Dank Karibikflügen
Air France-KLM im Juli mit mehr Passagieren

Vor allem wegen Zuwachsraten auf den Routen in die Karibik und zu Zielen im Indischen Ozean hat Europas größte Fluglinie Air France-KLM im Juli ihr Passagieraufkommen gesteigert.

HB PARIS/AMSTERDAM. Die Passagierzahlen seien um 9,5 % gestiegen bei einer Kapazitätserweiterung um acht Prozent, teilte die in diesem Jahr fusionierte Fluggesellschaft am Freitag mit. Insgesamt flogen im Juli mehr als sechs Millionen Passagiere mit der Luftlinie. Deren Sitzladefaktor - eine wichtige Kennzahl für die Auslastung der Maschinen - stieg damit um 1,1 Prozentpunkte auf 82,0 %. Das Frachtaufkommen sei um 12,2  gestiegen, hieß es.

Nach den Einbrüchen im vergangenen Jahr durch die Lungenkrankheit Sars und den Irak-Krieg hat sich die Luftfahrtbranche in den vergangenen Monaten wieder erholt. In dieser Woche hatte die zweitgrößte europäische Fluggesellschaft, British Airways, für Juli ein Plus beim Passagieraufkommen von 8,3 % berichtet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%