DBA interessiert sich für Olympic Airlines

Handel + Konsumgüter
DBA interessiert sich für Olympic Airlines

Die deutsche Billigfluggesellschaft DBA will offenbar Olympic Airlines übernehmen. Nach Informationen des Handelsblatts aus Branchenkreisen ist die von dem Textilunternehmer Hans Rudolf Wöhrl kontrollierte Airline einer von sieben Interessenten für die jetzt wieder zur Privatisierung ausgeschriebene griechische Staatsairline

DÜSSELDORF. Wöhrl habe über seine Holding-Gesellschaft Intro, die Wöhrls 100-Prozent-Anteil an der DBA hält, ein Angebot abgegeben, hieß es in den Kreisen. "Zu laufenden Verhandlungen nehmen wir keine Stellung", ließ Wöhrl offiziell mitteilen.

Fünf Olympic-Interessenten hatten bereits bei früheren Ausschreibungen Gebote abgegeben. Die Regierung sucht dringend einen Käufer für Olympic Airlines. Es sei "die letzte Chance" für die Fluggesellschaft, sagte der griechische Verkehrsminister Michalis Liapis. Seit 1999 sind bereits vier Anläufe zu einer Privatisierung gescheitert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%