Details noch nicht geklärt
Italien und Frankreich für Großfusion von Fluglinien

Italien und Frankreichen wollen nach Worten des italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi die Fluggesellschaften Alitalia, Air France und KLM zu Europas größter Fluglinie zusammenlegen. Das sagte der Minister am Montag Abend zu Journalisten.

HB NEW YORK. „Unsere Regierungen arbeiten in diese Richtung," sagte Berlusconi. Er sagte weiter, es gebe auf beiden Seiten den Wunsch, zu einem Zusammenschluss der drei Gesellschaften zu kommen, bei dem die nationalen Identitäten respektiert würden. Berlusconi kam am Montag am Rande einer Konferenz auch kurz mit Frankreichs Präsident Jacques Chirac zusammen.

Air France und KLM Royal Dutch Airlines NV hatten vergangene Woche erklärt, dass sie über eine enge Kooperation in Verhandlungen stünden, wichtige Fragen aber noch nicht geklärt seien. Alitalia - Linee Aeree Italiane SpA, die sich mehrheitlich in Staatsbesitz befindet, hat Interesse an einem Dreier-Bündnis bekundet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%