Deutliches Passagierplus anvisiert
Easyjet will 2006 in Deutschland wachsen

Europas zweitgrößter Billigflieger will seine Anteile auf dem umkämpften deutschen Markt weiter vergrößern.

HB BERLIN. Die Passagierzahl soll 2006 im zweistelligen Prozentbereich steigen, wie John Kohlsaat, Deutschland-Geschäftsführer der britischen Airline, am Donnerstagabend in Berlin sagte.

Im zu Ende gehenden Kalenderjahr rechnet Easyjet mit fünf Millionen Reisenden an seinen fünf deutschen Flughäfen. Um das Angebot auszubauen, soll an der Basis in Berlin- Schönefeld und in Dortmund 2006 je eine weitere Maschine stationiert werden.

Nicht auszuschließen sei grundsätzlich, dass einmal innerdeutsche Flüge aufgenommen werden könnten, sagte Kohlsaat. Möglichkeiten dafür würden geprüft. Nähere Angaben machte der Geschäftsführer nicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%