Deutsche Lufthansa muss sich geschlagen geben
Aeroflot soll 2005 dem Sky Team beitreten

Die russische Fluggesellschaft Aeroflot soll im nächsten Jahr der Luftfahrtallianz SkyTeam um die französische Airline Air France beitreten. Beide Unternehmen nähmen zu diesem Zweck exklusive Gespräche auf, teilten die Gesellschaften am Montag gemeinsam mit.

HB PARIS/MOSKAU. Aeroflot-Präsident Walerij Okulow kündigte in Moskau nach einem Treffen mit Air-France-Chef Jean-Cyril Spinetta an, sein Unternehmen bemühe sich, die Anforderungen von SkyTeam an Service und Organisation zu erfüllen. Ein Beitritt von Aeroflot zu der Allianz würde dem russischen Konzern helfen, seine Kosten deutlich zu senken. Auch böte die Mitgliedschaft den Kunden von Aeroflot neue Flugziele. Im SkyTeam sind außer der Air France, die jüngst den niederländischen Konkurrenten KLM übernahm und damit zur größten Fluglinie Europas avancierte, die US-Fluggesellschaft Delta sowie Alitalia und Korean Air angeschlossen. Auch die deutsche Lufthansa hatte sich Hoffnungen darauf gemacht, Aeroflot für das eigene Flugbündnis Star Alliance zu gewinnen.

Die Aktien von Aeroflot reagierten mit einem Kurssprung von fast 10 % auf die gestrige Ankündigung. Air-France-Aktien dagegen gewannen mit plus 0,5 % nur etwas weniger dazu als der Gesamtmarkt an der Börse in Paris.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%