Deutsche Post Konkurrent
TNT stimmt Aufspaltung zu

TNT wird sich ab Juni in voneinander unabhängige Post- und Expressgeschäfte aufspalten. Dem haben die Aktionäre des niederländischen Post- und Logistikkonzerns zugestimmt.
  • 0

Amsterdam Die Aktionäre des niederländischen Post- und Logistikkonzern TNT haben der Aufspaltung in ein unabhängiges Post- und Expressgeschäft zugestimmt. 99,7 Prozent der Anteilseigner stimmten dem Vorhaben am Mittwoch in Amsterdam zu. Ab dem 1. Juni wird der Konzern in TNT Express und PostNL geteilt. Nach der Deutschen Post ist TNT der zweitgrößte Post- und Expresskonzern in Europa.

TNT reagiert mit der Aufspaltung auf sinkende Sendungsmengen im Briefgeschäft, das unter der E-Mail-Konkurrenz leidet. Zudem gebe es zu wenig Schnittmengen der Sparten. Viele Aktionäre hoffen zudem, dass ein unabhängiges Express-Geschäft ein attraktiveres Übernahmeziel für die Hauptkonkurrenten aus den USA, FedEx und UPS, ist. TNT-Aktien schlossen in Amsterdam im Einklang mit der Marktentwicklung 0,7 Prozent im Plus bei 16,6 Euro.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Deutsche Post Konkurrent: TNT stimmt Aufspaltung zu"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%