Deutschland schwach
McDonald's macht Gewinnsprung

Der weltgrößte Schnellrestaurantbetreiber McDonald's Corp. hat im dritten Quartal 2004 dank eines ausgezeichneten Geschäfts im In- und Ausland seinen Gewinn um 42 Prozent auf 778,4 Millionen Dollar (623 Mio Euro) erhöht.

HB OAK BROOK. Der Gewinn pro Aktie legte auf 61 (Vorjahresvergleichszeit: 43) Cent zu, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Der Quartalsumsatz stieg um neun Prozent auf 4,9 Milliarden Dollar.

McDonald's verbuchte im Inland einen operativen Gewinn von mehr als 600 Millionen Dollar und von mehr als 1,7 Milliarden Dollar während der ersten neun Monate. Der operative Auslandsgewinn stieg in dem Dreimonatsabschnitt auf mehr als 400 Millionen Dollar und im Januar-September-Abschnitt auf mehr als 1,1 Milliarden Dollar.

Das Deutschlandgeschäft habe dagegen unter der hohen Arbeitslosigkeit und dem geringen Vertrauen der Verbraucher gelitten. Dies beeinflusse weiterhin das Wachstum von McDonald's, betonte Konzerchef Charlie Bell.

McDonald's setzte in den ersten neun Monaten dieses Jahres 14,1 Milliarden Dollar (plus 12 Prozent) um und verdiente 1,9 Milliarden Dollar (plus 40 Prozent). Der Gewinn pro Aktie erreichte 1,48 (1,05) Dollar

.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%