Dickes Umsatzplus
C & A breitet sich in Europa aus

Der Textilhändler C & A ist mit seiner Niedrigpreisbekleidung in Europa weiter auf dem Vormarsch.

dpa-afx DÜSSELDORF. Der europäische Gesamtumsatz sei im Ende Februar abgelaufenen Geschäftsjahr 2006/2 007 um 8,4 Prozent auf 5,65 Mrd. Euro gestiegen, teilte C & A am Dienstag in Düsseldorf mit. In Deutschland nahm der Umsatz um 4,1 Prozent auf 2,81 Mrd. Euro zu.

Der Bekleidungshändler verfügte im alten Geschäftsjahr erstmals über mehr als 1 000 Filialen in 13 Ländern. Das Filialnetz wurde weiter ausgebaut auf aktuell 1 111 Geschäfte in 14 Ländern. Im März wurde die erste Filiale in der Slowakei eröffnet. In der Türkei und in Slowenien stünden erste Filialeröffnungen unmittelbar bevor, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%