Die Aktie legte um 5,4 Prozent zu
SAS erzielt geringen Quartalsgewinn

Obwohl SAS im zweiten Quartal schwarze Zahlen schrieb, rechnet die skandinavische Fluglinie im Gesamtjahr noch mit einem Verlust.

SAS mit geringem Quartalsgewinn -Verlust im Gesamtjahr erwartet= Stockholm, 11. Aug (Reuters) - Die skandinavische Fluglinie SAS hat im zweiten Quartal vor Steuern einen geringen Gewinn erzielt, erwartet für das Gesamtjahr aber einen Verlust. Für das vergangene Vierteljahr wies das Unternehmen am Montag einen Vorsteuergewinn von 87 Millionen Schwedischen Kronen (rund 9,5 Millionen Euro) aus. Im Vorjahreszeitraum hatte SAS noch 1,04 Milliarden Kronen verdient. Von Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt einen Verlust von 140 Millionen Kronen vorausgesagt. Die Spanne der Prognosen reichte dabei sehr weit auseinander. Viele Branchenexperten hatten es als schwierig bezeichnet, die Fortschritte der Fluggesellschaft bei ihrem Sanierungsprogramm einzuschätzen.

Die führende Fluglinie Schwedens, Dänemarks und Norwegens hatte in den vergangenen zwei Jahren unter einem Nachfrageeinbruch gelitten, der vor allem durch die schwache Weltkonjunktur hervorgerufen wurde. Hinzu kamen weitere Belastungen wie zuletzt durch die Lungenkrankheit Sars, die im ersten Halbjahr insbesondere den Flugverkehr nach Asien beeinträchtigte.

Für das gesamte laufende Jahr erwartet SAS einen Verlust vor Steuern, Kapitalerträgen und Restrukturierungskosten von rund zwei Milliarden Kronen. Zugleich geht das Unternehmen allerdings von einem positiven Barmittelzufluss (Cash-Flow) in der zweiten Jahreshälfte aus. Im kommenden Jahr werde SAS wieder profitabel arbeiten, kündigte Konzernchef Jörgen Lindegaard an.

Der SAS-Aktienkurs legte an der Stockholmer Börse um 5,4 Prozent auf 48,60 Kronen zu. Die Geschäftszahlen zum zweiten Quartal zeigten eine Verbesserung im Vergleich zum ersten Vierteljahr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%