Die letzte Bastion
McWiderstand in Kreuzberg

Bislang haben sie in Kreuzberg noch jede Firmenkette vergrault. BurgerKing, H&M oder Starbucks sucht man dort vergeblich. Nun jedoch kommt McDonald’s in den Bezirk SO 36. Geht es nach dem Fast-Food-Riesen, soll die Filiale ihre Türen schon im Herbst öffnen. Die Kreuzberger wollen das nicht hinnehmen. Ein Kampf der Kulturen.

BERLIN. Ismael legt Wert auf Unterschiede. „Eine McDonald’s-Bulette“, sagt er bestimmt, „kann man nicht mit Döner vergleichen.“ Ismael ist Dönerbudenbesitzer in Berlin-Kreuzberg. Seit 23 Jahren. In seinem Reich in der Wrangelstraße ist gerade mal Platz für sechs Kunden. „Lezzet“ heißt sein Laden. Das ist Türkisch und steht für „Genuss“.

Wie zum Beweis lehnt sich Ismael über den Tresen und präsentiert seine Salatbar. „Drei Saucen, sechs verschiedene Salate. Wir machen alles selber, machen alles frisch.“ Jeden Tag verkauft er 100 Döner, das Stück für 1,50 Euro. Mit seinen Einnahmen ist er zufrieden. Noch: „Wenn McDonald’s kommt“, sagt er, „werde ich weniger Umsatz machen.“

Und McDonald’s kommt nach Kreuzberg. Schon im Herbst soll die Filiale ihre Türen öffnen. Damit fiele eine der letzten Bastionen, die in Deutschland noch existieren – ein kettenfreier Stadtteil. Die Kreuzberger wollen das nicht hinnehmen. Und so werden sie kämpfen. Jeder auf seine Weise.

Es ist ein Kampf, der es bis in die überregionalen Medien schafft, weil es ein Kampf der Kulturen ist: Auf der einen Seite der global agierende Fast-Food-Konzern, Inbegriff des Kapitalismus. Auf der anderen die anachronistischen Bewohner des Bezirks SO 36, alternativster Teil im alternativen Kreuzberg und eine der letzten burgerfreien Zonen des Planeten.

Dabei scheint der Sieger längst festzustehen. Denn bereits vor fünf Jahren hat McDonald’s das Gelände, auf dem das gelbe „M“ leuchten soll, von der Post gekauft. Der Bau hat bereits begonnen. Aber Kreuzberg wäre nicht Kreuzberg, würde es frühzeitig aufgeben. Zumal der Widerstand nicht nur Bürgerinitiativen und Militante, sondern auch Schulen auf den Plan ruft.

Seite 1:

McWiderstand in Kreuzberg

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%