Dividende für 2005 steigt
CeWe Color muss Kapazitäten nach unten anpassen

Europas größter Fotoentwickler CeWe Color hat dank der anhaltenden Nachfrage nach Digitalfotos im vergangenen Geschäftsjahr Umsatz und Gewinn gesteigert. Für 2006 erwartet das Oldenburger Unternehmen aber deutliche Einbußen.

HB HANNOVER. Die Nachfrage nach digitalen Fotos werde den starken Rückgang bei klassischen Bildern vom Film nicht kompensieren, sagte eine Unternehmenssprecherin am Dienstagabend. CeWe Color habe bereits Kapazitätsanpassungen vorgenommen. So gingen die Werke in Worms und im dänischen Aarhus, deren Schließung CeWe Color bereits im November angekündigt hatte, Ende des Monats vom Netz, fügte die Sprecherin hinzu.

Im vergangenen Geschäftsjahr legte der Umsatz um 0,6 Prozent auf 431,1 Millionen Euro zu. Der Gewinn vor Steuern (Ebt) betrug 25,5 Millionen Euro, das ist ein Plus von 79,9 Prozent. Nach Steuern stieg der Gewinn um 883,9 Prozent auf 11,5 Millionen Euro.

Seinen Aktionären stellte CeWe Color eine deutliche Dividendenerhöhung in Aussicht und kündigte eine Entscheidung für Mitte März an. Für 2004 hatte CeWe Color die Dividende wegen des gesunkenen Überschusses auf 0,60 Euro je Aktie von 0,80 Euro zurückgeschraubt.

In diesem Jahr peilt CeWe Color beim Umsatz 385 Millionen Euro an, das wären 10,7 Prozent weniger als 2005. Vor Steuern gehe der Gewinn um 16 Prozent auf 21 Millionen Euro zurück. Nach Steuern solle der Gewinn auf zehn Millionen Euro und damit um 15 Prozent sinken.

Hier wirkten sich die Kosten für den Umbau des Anfang November übernommenen britischen Konkurrenten Standard Photographics in Höhe von zwei Millionen Euro aus, sagte die Sprecherin. Auch der Aufbau in Osteuropa schlage zu Buche.

Das Unternehmen kündigte für 2006 weitere Anpassungen von Kapazitäten und eine Kostensenkung in verschiedenen Bereichen an. Nach der Schließung der Werke in Worms und Aarhus hat CeWe Color zwanzig Betriebe in Europa.

Wegen der Rückstellungen in Höhe von fünf Millionen Euro für die Schließung von Worms und Aarhus hatte CeWe Color seine Gewinnprognose für 2005 bereits gesenkt. Vor Steuern erwartete CeWe Color danach einen Gewinn von 23 Millionen Euro, netto zwölf Millionen Euro. Das Umsatzziel hatte CeWe Color mit 432 Millionen Euro angegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%