Eckhard Cordes räumt auf
Metro-Chef will Saturn börsenfit machen

Der neue Metro-Chef Eckhard Cordes räumt beim Düsseldorfer Handelsriesen auf: Er stellt das Warenhausgeschäft zur Disposition und räumt den Real-Supermärkten eine Schonfrist von zwei Jahren ein. Cordes erwägt auch einen Börsengang für seine Eletronikmarkttochter Media Markt Saturn.

HB DÜSSELDORF. Die Wachstumstreiber Großhandel (Cash & Carry) und die Elektronikmärkte (Media Markt und Saturn) sollen weiter expandieren, wie der Konzern am Dienstag ankündigte. Metro macht mittlerweile fast 60 Prozent seines Umsatzes außerhalb des Heimatmarktes.

„Galeria Kaufhof ist ein erfolgreiches, jedoch aus Konzernsicht kein strategisches Geschäft“, sagte Cordes am Dienstag in einer Mitteilung. 2007 habe es die Profitabilität deutlich gesteigert. „Wir werden diese komfortable Position nutzen und in aller Ruhe unsere Möglichkeiten prüfen“, sagte Cordes.

Die Supermarktkette Real konnte 2007 die Umsatzentwicklung stabilisieren, verzeichnete jedoch - auch wegen hoher Investitionen in Osteuropa - operativ einen Verlust von 16 Mill. Euro nach einem Gewinn von 70 Mill. Euro im Vorjahr. Cordes will Real mit stärkeren Eigenmarken, weiteren Kostensenkungen und einer Werbekampagne in die Spur bringen. Die rund 40 sschwächsten SB-Warenhäuser hätten 2007 einen Verlust von 40 bis 50 Mill. Euro erwirtschaftet. Es werde nach Lösungen für diese Märkte gesucht, hieß es. Schließungen oder Verkäufe sind nicht ausgeschlossen.

Cordes erwägt auch einen Börsengang der Eletronikmarkttochter Media Markt Saturn. „Wir werden das Unternehmen börsenfit machen“, sagte er, machte aber zu einem Zeitplan für den möglichen Börsengang keine Angaben.

Cordes hatte im November bei der Metro das Ruder übernommen. Der ehemalige Mercedes-Chef will den Konzern im Sinne des Großaktionärs Haniel profitabler machen. Bestandsgarantien für Sparten, die sich mittelfristig nicht wertsteigernd entwickelten, hat er abgelehnt. Getrennt hatte sich die Metro bereits von ihren Extra-Märkten.

Seite 1:

Metro-Chef will Saturn börsenfit machen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%