Einheitliche Marke
Rewe Köln steigt bei Rewe Dortmund ein

Deutschlands einzige selbstständige Rewe-Großhandlung, die Rewe Dortmund eG, nähert sich erneut dem mächtigen Kölner Rewe-Konzern an. Wie beide Unternehmen am gestrigen Mittwoch mitteilten, erhalten die Kölner eine stille Beteiligung an der Dortmunder Genossenschaft – und damit ein Mitspracherecht bei wichtigen Grundsatzentscheidungen. Zugleich sagte Rewe Dortmund verbindlich zu, parallel zu den Kölnern das Vertriebsnetz auf die einheitliche Marke „Rewe“ umzustellen.

cs DÜSSELDORF. Bei der Neustrukturierung der Rewe-Organisation vor 16 Jahren hatte sich allein die Dortmunder Rewe geweigert, ihren Geschäftsbetrieb in die Kölner Rewe Zentral AG einzubringen. Die übrigen Rewe-Großhandlungen ließen sich vom damaligen Konzernchef Hans Reischl das Geschäft abkaufen und erhielten als Gegenleistung einen Aktienanteil am Kölner Konzern. Seither existieren in Deutschland zwei rechtlich unabhängige, wenn auch ungleiche Rewe-Gesellschaften nebeneinander: Während der Kölner Rewe-Konzern im vergangenen Jahr auf einen Außenumsatz von 41,7 Mrd. Euro kam, erwirtschafteten die Betriebe von Rewe Dortmund im Ruhrgebiet und am Niederrhein gerade einmal 2,7 Mrd. Euro.

Das Betriebsergebnis der Dortmunder – inklusive der Rabatte und Rückvergütungen an die genossenschaftlichen Einzelhändler – kann sich dennoch sehen lassen, wie der soeben veröffentlichte Geschäftsbericht zeigt: Unterm Strich kommen sie auf eine Marge von 2,1 Prozent, während sich die Kölner laut Konzernchef Achim Egner zuletzt mit 1,5 Prozent begnügen mussten.

Eine Annäherung der beiden konkurrierenden Gesellschaften hatte bereits der kurzzeitige Kölner Rewe-Chef Ernst Dieter Berninghaus eingeleitet. Unter seiner Führung wurde eine gemeinsame Warenbeschaffung vereinbart. Zudem rückte der Dortmunder Vorstandssprecher Reiner Paas als Genossenschaftler in den Kölner Aufsichtsrat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%