Einschnitte auch beim Karstadt-Quelle-Management
Achenbach zu Gehaltsverzicht bereit

Zur Sanierung des angeschlagenen Unternehmens ist auch Karstadt-Quelle-Chef Christoph Achenbach zu einem Gehaltsverzicht bereit. Das bestätigte ein Unternehmenssprecher am Donnerstag auf Anfrage. Zu einer möglichen Größenordnung wollte er jedoch nichts sagen.

HB ESSEN. In einem Gespräch mit der „Bild“-Zeitung (Donnerstagausgabe) hatte Achenbach die Frage nach einem möglichen Verzicht auf fünf oder zehn Prozent seines Gehalts mit „Eindeutig Ja! “ beantwortet. „Man muss die Mitarbeiter doch weiterhin angucken können“, sagte Achenbach der Zeitung.

Der Konzernchef hatte bereits bei der Vorlage des Sanierungsplans in dieser Woche Einschnitte auch bei Management und Führungskräften angekündigt. Neben der Kürzung von Gehaltskomponenten zähle dazu auch ein Urlaubsverzicht sowie Einschnitte bei weiteren Vergünstigungen.

Nach dem für den kommenden Montag vorgesehenen Start der Gespräche mit den Arbeitnehmervertretern über eine Umsetzung des Sanierungskonzepts soll nach Unternehmensangaben bis Ende Oktober eine Lösung erzielt werden. „Es muss jetzt schnell gehen“, sagte der Sprecher. Es sei geplant, mögliche Kündigungen noch in diesem Jahr auszusprechen.

Trotz der angekündigten massiven Einschnitte im Warenhausbereich werde das Unternehmen auch weiterhin an seinen Ausbauplänen festhalten. So seien die Pläne zum Bau eines neuen Einkaufszentrums in Essen bereits vom Aufsichtsrat der Tochter KarstadtWarenhaus gebilligt worden. Das Projekt soll am 16. Dezember dem Aufsichtsrat der Muttergesellschaft vorgelegt werden. Auch weitere Planungen seien noch nicht vom Tisch. „Wir kämpfen um jeden Kunden“, sagte der Sprecher.

Nach den vorgestellten Plänen soll am Rand der Essener Innenstadt mit ein neues Einkaufszentrum mit bis zu 80 000 Quadratmetern Verkaufsfläche entstehen. Gleichzeitig stehen vier kleine Karstadt-Filialen in Essener Vororten auf der am Dienstag vorgelegten Liste der abzugebenden Warenhäuser.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%