Einzelhändler
Tesco geht mit Rückenwind ins Weihnachtsgeschäft

Gute Laune bei Tesco: Der weltweit drittgrößte Einzelhändler rechnet nach einem starken dritten Quartal mit guten Verkäufen im laufenden Weihnachtsgeschäft. Tesco verbuchte im dritten Quartal erstmals seit drei Jahren wieder steigende Umsätze in all seinen europäischen Märkten.
  • 0

HB LONDON. Besonders gut lief es nach Angaben von Dienstag in Asien, aber auch den USA, obwohl dort die hohe Arbeitslosigkeit den Konsum belastet. Auf dem wichtigen britischen Heimatmarkt, wo Tesco rund zwei Drittel seines Gewinns und Umsatzes macht, legten die Erlöse auf vergleichbarer Basis um 1,5 Prozent zu.

Insgesamt kletterte der Umsatz um 7,2 Prozent. Für das vierte Quartal ist Tesco zuversichtlich. „Wir gehen davon aus, dass es in Großbritannien ein gutes Wachstum geben wird“, sagte Finanzchefin Laurie McIlwee. Tesco ist nach Umsätzen die weltweite Nummer drei der Einzelhandelsunternehmen nach dem US-Konzern Wal-Mart und dem französischen Carrefour-Konzern. Auf Platz Vier rangiert der deutsche Handelskonzern Metro.

Tesco-Aktien reagierten mit Aufschlägen von 1,6 Prozent.

Kommentare zu " Einzelhändler: Tesco geht mit Rückenwind ins Weihnachtsgeschäft"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%