Einzelhändler

Walgreen kauft Milliarden-Anteil

Walgreen, der größte US-Pharmahändler, kauft sich bei Alliance Boots ein. Rund 6,7 Milliarden Dollar soll der Anteil an den Briten kosten. Der Plan ist, das Unternehmen langfristig komplett zu kontrollieren.
Kommentieren
Eine Filiale von Boots in London. Quelle: dapd

Eine Filiale von Boots in London.

(Foto: dapd)

BangaloreDie beiden führenden Pharmagroßhändler in den USA und Europa tun sich zusammen: Der US-Konzern Walgreen will einen Anteil von 45 Prozent an dem britischen Unternehmen Alliance Boots kaufen. Walgreen lässt sich die Beteiligung 6,7 Milliarden Dollar kosten, wie der Einzelhändler am Dienstag mitteilte. Vier Milliarden Dollar würden in bar gezahlt, der Rest in Aktien.

Zugleich gebe es die Option, in den kommenden drei Jahren Alliance Boots komplett zu übernehmen. Die Briten werden vom Finanzinvestor KKR kontrolliert.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Einzelhändler: Walgreen kauft Milliarden-Anteil an Alliance Boots"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%