Einzelhandel
Edeka will tausende Arbeitsplätze schaffen

In Zeiten allgemeiner Krisenstimmung sticht diese Nachricht heraus: Während viele Unternehmen Stellen abbauen, will die Einzelhandelsgruppe Edeka aufstocken und mehr Personal einstellen.

HB HAMBURG. "Wir wollen noch in diesem Jahr 8 000 neue Arbeitsplätze schaffen", sagte Edeka-Chef Markus Mosa dem "Hamburger Abendblatt" (Samstag). Er geht davon aus, dass Discounter weiter wachsen. In den nächsten Jahren werde jeder zweite Euro beim Discounter ausgegeben. Bisher liege der Marktanteil bei 42 Prozent. Der Trend sei ungebrochen. Und er werde durch die derzeitige Krise noch begünstigt, sagte Mosa.

Zum 1. Januar 2009 hat Edeka den Discounter Plus übernommen. Der neue Eigentümer will bundesweit 2 340 Plus-Märkte ausbauen. Im Zuge der Übernahme ist die Zahl der Mitarbeiter in der Edeka - Gruppe auf rund 253 000 Mitarbeiter gestiegen. Der Umsatz der genossenschaftlich organisierten Handelsgruppe legte auf rund 43 Milliarden Euro zu.

Für das laufende Jahr rechnet Mosa damit, dass die Lebensmittelpreise wieder sinken. 2008 hätten sie im Schnitt um fünf Prozent zugelegt. "Diese Preiserhöhungen werden jetzt zum Teil zurückgenommen", sagte Mosa.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%