Einzelhandel
Foot Locker rutscht in Verlustzone

Der Sportschuhhändler Foot Locker ist im vierten Quartal in die roten Zahlen gerutscht. Abschreibungen und Kosten im Zusammenhang mit Ladenschließungen führten zu einem Nettoverlust von 126 Millionen Dollar.

HB SAN FRANCISCO. Im Vorjahr hatte Foot Locker einen Gewinn von 72 Mio. Dollar verbucht. Der Umsatz fiel um elf Prozent auf 1,32 Mrd. Dollar. Eine Prognose für das laufende Jahr gab das Unternehmen wegen der wirtschaftlichen Unsicherheit nicht ab.

Es kündigte aber die Eröffnung von 25 neuen Läden an. 150 Shops sollen umgestaltet oder verlegt werden. Weltweit betreibt Foot Locker über 3600 Läden.

Die Konsumflaute bereitet auch den Herstellern wie Adidas und Puma Probleme. Adidas teilte am Mittwoch mit, die Erlöse und der Überschuss würden 2009 erstmals seit Jahren wieder fallen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%