Einzelhandel „Schlussspurt“ im Weihnachtsgeschäft

Die Umsätze des Einzelhandels im Weihnachtsgeschäft sind etwa auf Vorjahresniveau - dank vieler Last-Minute-Käufer. Es habe einen richtigen Schlussspurt gegeben, berichtet der Einzelhandelsverband.
1 Kommentar
Einkaufszentrum in Dresden. Quelle: dapd

Einkaufszentrum in Dresden.

(Foto: dapd)

BerlinIn der letzten Woche vor dem Fest hat das Weihnachtsgeschäft noch einmal deutlich zugelegt. „Der Einstieg war sehr verhalten, aber jetzt gibt es einen richtigen Schlussspurt“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Einzelhandel-Verbands HDE, Stefan Genth, am Freitag der Nachrichtenagentur dapd.

Insgesamt sei die Bilanz „sehr gemischt“. Die Umsätze lägen derzeit etwa auf dem Vorjahresniveau. Da aber in der Woche nach Weihnachten voraussichtlich deutlich mehr verkauft werde als 2010, sei der Verband optimistisch, dass der Einzelhandel bis Jahresende noch ein Umsatzwachstum von 1,5 Prozent erreichen könne. „Das ist nach wie vor unser Ziel“, sagte Genth.

  • dapd
Startseite

1 Kommentar zu "Einzelhandel: „Schlussspurt“ im Weihnachtsgeschäft"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Immer die gleichen Märchen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%