Einzelhandel soll ausgebaut werden: Beate Uhse sucht Kooperationspartner

Einzelhandel soll ausgebaut werden
Beate Uhse sucht Kooperationspartner

Der Flensburger Erotik-Konzern Beate Uhse plant zum Ausbau seiner Zweitmarke Mae B. neben den Ladengeschäften in Filialen von Karstadt-Quelle neue Kooperationen im Einzelhandel.

dpa-afx BERLIN. "Ich hoffe, dass Karstadt schnell wieder auf die Beine kommt. Wir werden auf jeden Fall in den Läden in Hamburg, Berlin und Frankfurt bleiben", sagte Vorstandssprecher Otto-Christian Lindemann der "Welt". Daneben suche Beate Uhse aber nun nach weiteren Partnern.

Geplant seien neun weitere Läden in diesem Jahr. In Frage kämen dafür Textil-Einzelhandelsketten wie etwa Esprit oder Konzerne aus der Branche wie Peek & Cloppenburg. Im Unterschied zu früheren Planungen wolle Beate Uhse für die Marke Mae B. keine eigenen Geschäfte mehr eröffnen. Grund dafür seien die hohen Mieten in den angestrebten City-Lagen, sagte Lindemann der Zeitung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%