Einzelhandel verliert über 2 Milliarden Euro
Milliarden-Schäden durch Ladendiebe

Dem Einzelhandel entstehen durch Ladendiebstähle nach Schätzungen des Handelsverbandes BAG jährlich Schäden in Milliarden-Höhe.

HB BERLIN. Der BAG errechnete einen Verlust von rund 2,1 Mrd. €: „Statistisch gesehen stiehlt jeder deutsche Haushalt jährlich Waren im Wert von 55 € im Einzelhandel.“ Das geht aus einer gemeinsamen Erhebung des BAG und des Euro-Handelsinstituts hervor, die am Montag in Berlin veröffentlicht wurde. Dazu wurden 81 Unternehmen mit 9 400 Verkaufsstellen befragt.

Insgesamt beläuft sich im Einzelhandel der jährliche Verlust durch Inventurdifferenzen auf rund 4,5 Mrd. €. Gut ein Viertel gingen auch auf das Konto von Diebstählen durch Mitarbeiter, hieß es. 20 % sei auf organisatorische Mängel in den Unternehmen sowie Buchungsfehler zurückzuführen. Ferner komme der Verlust durch Warenschwund bei der Lieferung, durch Bruch oder andere Schäden zustande.

2003 machten die Inventurdifferenzen im Einzelhandel durchschnittlich 1,23 % vom gesamten Bruttoumsatz aus. Im Vergleich zum Vorjahr (1,27 %) bedeute dies zwar ein leichte Verbesserung, die dadurch entstandenen Verluste überstiegen aber in vielen Unternehmen den Gewinn. Der Handel investiere jährlich etwa 925 Mill. € in Präventiv- und Sicherungsmaßnahmen, hieß es.

BAG-Hauptgeschäftsführer Johann Hellwege kritisierte, dass das seit Jahren geforderte Zentralregister, in dem wiederholt aufgefallene Ladendiebe erfasst werden, in Deutschland weiterhin nicht flächendeckend eingeführt sei.

Der BAG (Bundesarbeitsgemeinschaft der Mittel- und Grossbetriebe des Einzelhandels e.V.) vertritt vor allem den innerstädtischen Handel und zählt rund 5000 Mitglieder, darunter große Warenhäuser wie Karstadt-Quelle, Woolworth und Peek & Cloppenburg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%