Ende mit Schrecken
Finanzinvestor gibt bei Cewe Color auf

Eine der spektakulärsten Schlammschlachten zwischen einem Investor und einem Unternehmen ist vorbei. Nach monatelangen Schlagabtausch, gegenseitigen Anzeigen und heftigsten Anfeindungen zieht sich der US-Investor Marcap vom Oldenburger Fotodienstleister Cewe Color zurück. Doch noch kann sich das Management nicht zurücklehnen.

DÜSSELDORF/OLDENBURG. Der US-Finanzinvestor Marcap trennt sich unter hohen Verlusten von seiner Beteiligung am Oldenburger Fotokonzern Cewe Color. Wie der Fondsmanager David Marcus dem Handelsblatt bestätigte, hat er sämtliche seiner rund 750 000 Aktien an Cewe-Color verkauft. Der Abnehmer sei ein Zwischenhändler gewesen, die Identität des neuen Großaktionärs ist noch nicht bekannt gegeben worden.

Marcap war 2005 bei Cewe Color eingestiegen und hatte nach und nach rund zehn Prozent der Aktien erworben. Das größte Paket kaufte der US-Investor direkt von der Erbengemeinschaft des Gründers Heinz Neumüller zum Preis von 39 Euro. Den Durchschnittspreis für seine Aktien gab Marcus mit rund 30 Euro an. Gestern stand die Aktie bei 20 Euro. Marcus bezifferte seinen Verlust auf rund 25 Prozent des Gesamtinvestments - das wären rund sechs Millionen Euro.

Marcus begründete seinen Ausstieg mit einem völligen Vertrauensverlust in das Cewe-Management. "Wir sind es leid, unsere Zeit mit einem Investment zu verlieren, das uns nur Ärger und Verluste bringt", sagt der US-Investor. "Es gibt so viele Unternehmen in Deutschland, die großartige Investmentmöglichkeiten bieten. Aber Cewe wird einfach von Menschen geführt, denen wir nicht trauen können." Sowohl Marcap als auch andere Finanzinvestoren hatten dem Vorstandsvorsitzenden Rolf Hollander und dem Aufsichtsratsvorsitzenden Hubert Rothärmel vorgeworfen, gemeinsam eine Kursmanipulation bei Cewe Color geplant zu haben. Die beiden waren am 24. Januar 2007 dabei gehört worden, wie sie eine entsprechende Strategie am Telefon besprachen. Cewe Color beschuldigte seinerseits die US-Investoren, sie wollten das Unternehmen über Sonderdividenden ausbluten lassen.

Seite 1:

Finanzinvestor gibt bei Cewe Color auf

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%