Entlassungen
155 Mitarbeiter bei Finnair gefeuert

Wegen notwendiger Kosteneinsparungen hat die Fluglinie Finnair 155 Mitarbeiter entlassen. Besonders in den Bereichen Marketing und Vertrieb wurde gespart. Finnair setzt damit seinen Sparkurs fort.
  • 0

HelsinkiIm Zuge von Kosteneinsparungen will die finnische Fluglinie Finnair 155 Mitarbeiter entlassen. Das Unternehmen will bis 2014 jährlich 140 Millionen Euro einsparen. Vor allem die Bereiche Marketing, Unterstützung und Vertrieb seien betroffen, teilte die Fluggesellschaft am Donnerstag mit. Bereits im März hatte Finnair die Entlassung von 450 Mitarbeitern im Technischen Dienst angekündigt. Außerdem wurden Dutzende Mitarbeiter ausgegliedert. Der Konzern leidet unter der rückläufigen Nachfrage, der Konkurrenz durch Billig-Fluglinien sowie der Überkapazität im europäischen Luftverkehr.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Entlassungen: 155 Mitarbeiter bei Finnair gefeuert"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%