Entscheidung des Kartellamts
Verkauf der Karstadt-Logistik endgültig genehmigt

Das Bundeskartellamt hat der Deutschen Post AG nun auch den Kauf der Groß- und Stückgutlager des krisengeschüttelten Karstadt-Quelle-Konzerns ohne Auflagen genehmigt. Für den Erwerb der Warenhauslogistik hatte es bereits grünes Licht gegeben.

HB BONN. Die Post-Tochter DHL könne nun die Groß- und Stückgutlager der Versandhandelsunternehmen Quelle und Neckermann sowie die Auslieferung der dort gelagerten Waren - zum Beispiel Möbel oder große Elektrogeräte - an die Endkunden übernehmen, teilte die Behörde am Donnerstag mit.

Die Übernahme soll zum 1. Juli erfolgen. Dann fließt der sanierungsbedürftigen Karstadt-Quelle AG auch der Kaufpreis von rund 200 Mill. Euro zu, den die Deutsche Post für die Groß- und Stückgutlogistik sowie die Warenhauslogistik bezahlt. Die Anleger reagierten auf die Nachricht positiv: Die Aktie des Essener Handelsriesen stieg am Vormittag um vier Prozent auf 10,39 Euro, die Titel der Deutschen Post legten 0,4 % auf 19,08 Euro zu.

Den Erwerb der Sparte Warenhauslogistik, die die einzelnen Häuser des Karstadt-Konzerns beliefert, hatte das Kartellamt bereits im Dezember 2004 genehmigt. Den Antrag auf Kaufgenehmigung für die Groß- und Stückgutlogistik hatte die Deutsche Post im Februar zunächst zurückgezogen, im März aber um Informationen ergänzt wieder eingereicht. Insgesamt beschäftigen die Logistikgeschäfte rund 3700 Mitarbeiter und erzielen einen Jahresumsatz von rund 500 Mill. Euro.

Der Handelskonzern Karstadt-Quelle, der sich Ende 2004 mit Banken auf einen Sanierungsplan einigte und damit einen Liquiditätsengpass abwendete, will sich im Rahmen der Konzentration auf sein Kerngeschäft noch von weit mehr Aktivitäten trennen. Zum Verkauf stehen insbesondere drei große Logistikzentren der Versandsparten Neckermann und Quelle, darunter die Neckermann-Zentrale in Frankfurt. Ein Interessent für diese Versandzentren ist das Logistikunternehmen Rhenus. Rhenus hatte Ende März fortgeschrittene Gespräche über den Erwerb der Logistikzentren in Frankfurt und Leipzig bestätigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%