Entwicklung der kompletten Wartung
Töchter von Lufthansa und Air France kooperieren

Die Töchter der deutschen Lufthansa und der französischen Air France planen eine Kooperation bei der technischen Versorgung des neuen Airbus A380.

HB FRANKFURT. Die Töchter Lufthansa Technik und Air France Industries hätten vereinbart, gemeinsam die komplette Wartung für den A380 zu entwickeln und weltweit anzubieten, teilte Lufthansa Technik am Mittwoch mit.

Neben einer kostengünstigen Geräteversorgung für die künftigen A380-Flotten von Air France und Lufthansa solle auch allen anderen A380-Kunden eine komplette Versorgung angeboten werden. Dies werde neben der Instandhaltung und dem Management eines Geräte-Pools mit allen Logistik-Leistungen auch einen umfassenden Service an den A380-Drehscheiben der Fluggesellschaften sowie allen angeflogenen Flughäfen beinhalten. Lufthansa hat bisher 15, Air France zehn A380 bestellt.

Das Großraumflugzeug als neues Flaggschiff des zum europäischen Raumfahrtkonzern EADS gehörenden Flugzeugbauers Airbus soll von 2006 an ausgeliefert werden. Bisher liegen rund 130 Bestellungen vor.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%