Eon erlöst Milliarden für Immobilientochter
Deutsche Annington erwirbt Viterra

Viterra wird für insgesamt rund sieben Milliarden Euro an die Terra-Firma-Tochter Deutsche Annington Immobilien Gruppe (DAIG) verkauft, teilte Eon am Dienstag mit. Der reine Kaufpreis betrage vier Milliarden Euro. Hinzu kämen noch drei Milliarden Euro an Schulden und Rückstellungen, die von Deutsche Annington übernommen würden.

HB DÜSSELDORF. Der Verkauf solle bis Juli vollzogen sein. Viterra ist ein führendes privates Wohnungsunternehmen und bewirtschaftet etwa 150.000 Einheiten. “Viterra und DAIG werden in Deutschland eine führende Position einnehmen in Bezug auf Größe, Erfahrung in der Wohnungswirtschaft und Leistungsfähigkeit. Wir sind sehr gut positioniert, um diese Stellung weiter auszubauen”, sagt Volker Riebel, Vorsitzender der Geschäftsführung der DAIG. “Wir setzen uns dafür ein, die Rechte der Mieter zu schützen. Dies hat bei unserem Geschäftsmodell immer eine wichtige Rolle gespielt.”

Eon erwarte einen Gewinn von rund 2,4 Milliarden Euro aus dem Verkauf, teilte der Versorger mit. Dadurch werde der Konzern 2005 einen erheblich höheren Jahresüberschuss ausweisen als im vergangenen Jahr. Ebenfalls in diesem Sommer soll die Industrietochter Ruhrgas veräußert werden.

Die Deutsche Annington GmbH verwalte derzeit rund 75 000 Wohnungen in Deutschland, sagte ein Eon-Sprecher. Die DAIG befindet sich im Besitz der europäischen Beteiligungsgesellschaft Terra Firma. Zusätzlich hat Citigroup Property Investors (CPI) eine bedeutende Minderheitsbeteiligung an der DAIG erworben. Das Unternehmen habe bereits 2001 Wohnungen aus dem Bundeseisenbahnvermögen erworben. Eon-Konzernchef Bernotat sagte: „Die Viterra-Mitarbeiter haben eine verlässliche Zukunftsperspektive unter Wahrung ihrer arbeitsvertraglichen Rechte bei einem in der deutschen Wohnungswirtschaft erfahrenen neuen Eigentümer." Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Kartellbehörden sowie der Zustimmung des E.ON Aufsichtsrates.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%