Erfolgreiche Produkte
Die besten Marken 2012

Starke Netzkommunikation und Nachhaltigkeit kennzeichnen die Gewinner des diesjährigen „Best Brands“-Awards. Keine Jury, sondern eine repräsentative Studie ermittelte die Sieger zu denen Apple, Amazon und BMW zählen.
  • 0

DüsseldorfApples iPhone bringt alles mit, was der Gewinner eines Markenpreises braucht: Es weckt Begehrlichkeit, es versprüht Glamour, es ist erfolgreich am Markt. Seine Werbebotschaften verbreitet Apple unermüdlich: Der US-Konzern gehört zu den Top-Zahlern in der Onlinewerbung und schaltet mit Vorliebe großflächige, klassische Werbeformate im Internet.

Die Mühe zahlt sich aus: 2011 war das Smartphone die „Beste Wachstumsmarke“. Dieses Jahr ist es die „Beste Produktmarke“ in der Rangliste „Best Brands 2012“. Das ist eine Auszeichnung der GfK Marktforschung, des Markenverbands, der Agentur Serviceplan, des TV-Vermarkters Pro Sieben Sat 1 Media sowie der zur Verlagsgruppe Handelsblatt gehörenden Zeitschrift „Wirtschaftswoche“ und des Werbevermarkters IQ Media Marketing.

Donnerstagabend haben die Initiatoren den Markenpreis zum neunten Mal in München verliehen. „Vor allem die Unternehmen punkten, die eine starke Kommunikation im Netz haben und die das Thema Nachhaltigkeit ernst nehmen“, sagt Serviceplan-Chef Florian Haller.

Im Gegensatz zu anderen Auszeichnungen, bei denen eine Jury über die Platzierung entscheidet, basiert diese Rangliste auf einer repräsentativen Studie der GfK unter mehreren Tausend Verbrauchern. Es gelten zwei Kriterien: der messbare wirtschaftliche Markterfolg und die Beliebtheit der Marke bei den Konsumenten.

In der Kategorie „Beste Produktmarke“ finden sich viele werbefreudige Firmen. So spendierte die Beiersdorf-Marke Nivea sich 2011 ein weltweites Werbebudget von mehr als einer Milliarde Euro. Kampagnen mit der Sängerin Rihanna brachten große Aufmerksamkeit, allein auf dem Freundeportal Facebook gab es 120 Millionen Kommentare. Nivea habe außerdem auf Nachhaltigkeit gesetzt, sagt Haller, etwa mit einer Sonderedition, bei der zehn Cent pro verkaufte Dose an einen sozialen Zweck flossen.

Seite 1:

Die besten Marken 2012

Seite 2:

Aperol wird zum Mixgetränk

Kommentare zu " Erfolgreiche Produkte: Die besten Marken 2012"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%