Erfolgreiches Halbjahr
Sixt erwartet mehr Gewinn für 2006

Deutschlands größter Autovermieter Sixt hat seinen Gewinn im ersten Halbjahr deutlich gesteigert. Seine Erwartungen für das Gesamtjahr nahm das Unternehmen deutlich nach oben. Sowohl in der Autovermietung und als auch beim Leasing nahm die Zahl der Kunden zu.

HB MÜNCHEN. Einschließlich der Erlöse aus dem Verkauf von Gebrauchtwagen legte der gesamte Sixt-Umsatz um 8,4 Prozent auf 727,3 Mill. Euro zu, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Unter dem Strich blieben mit 38,6 Mill. Euro über 80 Prozent mehr Gewinn als ein Jahr zuvor.

„Nach dem ersten Halbjahr liegt die Geschäftsentwicklung von Sixt oberhalb unserer Erwartungen“, sagte Vorstandschef Erich Sixt.

Der operative Umsatz aus den Vermiet- und Leasinggeschäften sei im ersten Halbjahr um 13 Prozent auf 589,7 Mill. Euro gestiegen, teilte das Unternehmen mit. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (Ebit) habe um 20 Prozent auf 77,3 Mill. Euro zugelegt.

Für weiteres Wachstum hatte Sixt 2006 die Preise angehoben. Für das Gesamtjahr erwartet Sixt nun einen Anstieg des operativen Ergebnisses um rund 25 Prozent statt der zuvor prognostizierten 20 Prozent. Der operative Umsatz soll wie bisher geplant um zehn bis 15 Prozent zulegen.

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft war der Autovermieter eine Partnerschaft mit dem WM-Sponsor Hyundai eingegangen und durfte als einziger Autovermieter mit dem WM-Logo werben.

Im zweiten Quartal stieg der operative Konzernumsatz um 7,9 Prozent auf 306 Mill. Euro, das Vorsteuergewinn legte um 21,6 Prozent auf 34 Mill. Euro zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%