Ergebnis verbessert
Tui mit sonnigen Aussichten

Die Reiselust steigt offenbar wieder: Europas größter Touristikkonzern Tui hat im dritten Quartal hat sich vom Ergebniseinbruch im ersten Halbjahr erholt. Für das vierte Quartal rechnet Tui aufgrund der anhaltend guten Buchungsentwicklung zur Wintersaison mit einer weiteren Verbesserung.

HB HANNOVER. „Im Konzern stehen die Zeichen wieder auf Wachstum“, teilte das Unternehmen bei der Vorlage der Bilanz für das dritte Quartal am Donnerstag mit. Nach den herben Einbrüchen im ersten Halbjahr lag das Ergebnis vor Steuern und Abschreibungen (Ebta) von Juli bis September mit 504 Millionen Euro wieder nahezu auf Vorjahresniveau. Der Konzernumsatz ging leicht um 4,3 Prozent auf 6,5 Milliarden Euro zurück.

Angesichts guter Buchungszuwächse in der Wintersaison rechnet der Reiseriese für das vierte Quartal mit weiteren Ergebnisverbesserungen. Für 2004 prognostiziert TUI erstmals seit drei Jahren wieder steigende Umsätze und Erträge in der Touristik. An der Börse legte die im Dax enthaltene TUI-Aktie zunächst gut zwei Prozent zu, rutschte dann aber knapp ein Prozent auf 15,63 Euro ins Minus.

Mit der besser als in den Vorquartalen ausgefallenen Bilanz erfüllte TUI die selbst gesteckten Ziele und entsprechende Erwartungen der Branchenexperten. Die Logistiksparte übertraf dank besserer Geschäfte in der Containerschifffahrt mit einem auf fast 100 Millionen Euro verdoppelten Ergebnis sogar die Erwartungen. Die Kernsparte Touristik schnitt nach dem Rekordverlust von 200 Millionen Euro zum Halbjahr nun deutlich besser ab. Mit einem leichten Umsatzplus auf 4,7 Milliarden Euro und einem Quartals-Ebta von 501 Millionen Euro (Vorjahr: 519) knüpfte das Reisegeschäft nahezu an das gute Vorjahr an.

Seite 1:

Tui mit sonnigen Aussichten

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%