Ergebnisprognose bestätigt
Douglas legt zweistellig zu

Der Handelskonzern Douglas hat im Geschäftsjahr 2006/07 seinen Umsatz zweistellig gesteigert. Das Unternehmen übertraf mit den Zuwachs die Erwartungen von Analysten. Zum Ergebnis machte Douglas keine Angaben, bekräftigte aber die Jahresprognose.

HB HAGEN. Gegenüber dem Vorjahr sei der Umsatz nach vorläufigen Berechnungen um zwölf Prozent auf drei Mrd. Euro gestiegen, teilte der MDax-Konzern am Montag in Hagen mit. Auf vergleichbarer Basis lag das Plus bei 3,3 Prozent. „Damit haben wir erneut unser Umsatzziel erreicht, das eine Steigerung zwischen zehn und zwölf Prozent vorsah“, sagte Vorstandschef Henning Kreke laut Mitteilung.

„Aufgrund der recht ordentlichen Umsatzentwicklung gehen wir weiterhin davon aus, dass wir auch unser Ergebnisziel erreichen werden.“ Der Konzern hatte sich für das Ende September auslaufende Geschäftsjahr ein Ergebnis vor Steuern (EBT) zwischen 139 und 142 Mill. Euro zum Ziel gesetzt.

Mit dem Zuwachs schlug sich Douglas leicht besser, als Analysten erwartet hatten. Sie hatten mit einem Plus von 11,4 Prozent gerechnet. Nach einem unerwartet starken Weihnachtsquartal hatte Douglas für das Gesamtjahr einen Vorsteuergewinn von 139 bis 142 Millionen Euro in Aussicht gestellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%