Erhöhung der Beteiligung
Nasdaq baut Position als größter LSE-Aktionär aus

Mit ihrem Übernahme-Vorhaben war die Nasdaq im März gescheitert, von einer Erhöhung des Aktien-Anteils konnte sie nicht abgehalten werden. Die US-Börse hat damit ihre Stellung als größter Aktionär der britischen Traditionsbörse LSE ausgebaut.

HB LONDON. Die US-Technologie-Börse erhöhte ihre Beteiligung am Mittwoch zunächst auf 22,7 Prozent und durch einen weiteren Zukauf dann auf 24,1 Prozent. Ende März hatte die Nasdaq ihr 2,4 Milliarden Pfund schweres Übernahmeangebot für die LSE zurückgezogen, nachdem dieses auf heftigen Widerstand in den Führungsetagen der Londoner Börse gestoßen war.

Wie die Nasdaq mitteilte, erwarb sie erst 10,3 Millionen Aktien zum Gesamtpreis von 128,4 Millionen Pfund. Später kaufte sie weitere 3,5 Millionen Papiere im Wert von 43,7 Millionen Pfund. „Wir sind erfreut, unsere strategische Beteiligung an der LSE durch diesen bedeutenden Einkauf aufgestockt zu haben, der uns über die wichtige Marke von 20 Prozent bringt“, erklärte Nasdaq-Chef Bob Greifeld. „Wir freuen uns als größter Aktionär auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit der LSE.“ Die Londoner Börse wollte keine Stellungnahme abgeben.

Analysten und Aktienhändler bescheinigten der Nasdaq, sich mit der höheren Beteiligung in einer Situation zu befinden, in der sie nicht verlieren könne. So bestehe die Möglichkeit, selbst ein Übernahmeangebot vorzubereiten, oder die Anteile mit einer satten Prämie abzugeben, wenn ein anderer Interessent wie die New York Stock Exchange NYSE eine Offerte vorlege. „Es gibt gute Chancen für ein Nasdaq-Gebot“, sagte Analyst Mamoun Tazi von Man Securities.

Je LSE-Aktie zahlte die Nasdaq bei ihrer Anteilsaufstockung 1248 Pence. Im späten Londoner Handel wurden die Papiere für 1252 Pence gehandelt, ein Plus von 0,6 Prozent. Die Amerikaner hatten im April knapp 15 Prozent der LSE-Aktien gekauft und waren damit zum größten Anteilseigner aufgestiegen. Am 3. Mai hatte die Nasdaq ihre Beteiligung schon einmal ausgebaut. Bisher hat die US-Börse pro Aktie durchschnittlich 1195 Pence bezahlt. Als Aktionär kommt die Nasdaq auch in den Genuss einer Kapitalrückzahlung der LSE an die Anteilseigner in Höhe von 200 Pence pro Titel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%