Erste Filiale in Mannheim
Aldi will Restemarkt eröffnen

Der Discounter bleibt immer wieder auf einer Flut nicht verkaufter Ware sitzen. Ramschläden unter dem Namen "1001" sollen die Artikel dennoch an den Mann bringen.

HB DÜSSLEODORF. Unter dem Namen „1001“ will der Discounter Aldi nach Informationen der „Lebensmittel Zeitung“ Mitte April den ersten Markt für Aktionsartikel eröffnen. Aldi Süd gehe damit neue Wege, um der Flut übrig gebliebener Ware aus dem Nicht- Lebensmittelbereich Herr zu werden, berichtet das Fachblatt in seiner am Freitag erscheinenden Ausgabe.

Der Markt „1001“ werde in einer alten Aldi-Filiale in Mannheim- Waldhof mit 700 Quadratmetern Verkaufsfläche eröffnet. Die „neue Einkaufswelt von Aldi Süd“ sei „erforderlich, um die Filialen zu entlasten“, so die zuständige Aldi-Regionalgesellschaft in Ketsch gegenüber der Zeitung.

Das in Abstimmung mit der Zentrale in Mülheim/Ruhr entwickelt Konzept soll im Erfolgsfall weiter verbreitet werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%