Erste Klasse wird populärer: Die Bahn setzt auf den Luxus-Faktor

Erste Klasse wird populärer
Die Bahn setzt auf den Luxus-Faktor

Die Landschaft vor dem Fenster bleibt dieselbe, und auch schneller ist die Zugfahrt nicht - aber normalerweise um einiges entspannter: Mit höherem Komfort und zusätzlichem Service wirbt die Bahn um Kunden für ihre Erste Klasse.

HB BERLIN. Die Tickets sind teurer als für die Mehrzahl der übrigen Plätze in den Großraumwagen und Abteilen. Doch im Windschatten der Preiskämpfe mit den Billigfliegern kann der bundeseigene Konzern auch die Reihen mit den breiteren Sesseln zusehends besser füllen. Für mehr Geld müsse es aber tatsächlich spürbar mehr Qualität geben, verlangen Fahrgastvertreter.

Dass ICE und Intercity im Ringen um die Passagiere zulegen, registriert die Bahn auch in der Ersten Klasse, auf die etwa ein Fünftel aller Sitze entfällt. Ihre Auslastung stieg im vergangenen Jahr von 26 auf 29 Prozent, wie ein Sprecher sagt. Dies trug denn auch mit dazu bei, dass in den Fernzügen überhaupt weniger Plätze leer blieben. Insgesamt erhöhte sich die Auslastung bis September um 1,4 Punkte auf 42,5 Prozent, wofür aber auch mehrere Sonderaktionen mit Billigtickets in der Zweiten Klasse sorgten. Doch wirtschaftlich ist die kleinere, aber feine Erste Klasse für die Bahn wichtig - so wie die einträglichere Business Class für die Fluggesellschaften.

Der Unterschied beim Fahrpreis ist deutlich. Die Reise von Berlin nach Frankfurt/Main kostet zum Beispiel 154 Euro statt 98 Euro in der Zweiten Klasse. Im ICE von Köln nach Stuttgart sind Erster Klasse 132 Euro statt 84 Euro fällig. Und als die Bahn Ende vergangenen Jahres die allgemeinen Tarife erhöhte, kam für Premium-Kunden zusätzlich ein Aufschlag von 1,3 Prozent dazu. Zu den häufigsten Nutzern der Ersten Klasse zählen denn auch Geschäftsleute, die vor allem morgens und abends auf den Rennstrecken zwischen den großen Städten pendeln. Aber auch viele ältere Leute gönnen sich gern einmal eine besondere Reise.

Seite 1:

Die Bahn setzt auf den Luxus-Faktor

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%