Erstmals wieder Jobanstieg
Aufbruch in der Zeitarbeit

Sie waren die ersten, die die Krise zu spüren bekamen. Nun signalisieren sie vorneweg eine Wende: Unternehmen der Zeitarbeitsbranche schaffen nach monatelangem Abschwung wieder neue Arbeitsplätze.

HB BERLIN. "Erstmals seit zwölf Monaten konnten wir im Juni wieder einen Anstieg der Zeitarbeiter verzeichnen", sagte der Präsident des Bundesverbandes Zeitarbeit (BZA), Volker Enkerts, dem Hamburger Abendblatt (Samstagausgabe). Derzeit gebe es bundesweit 35 000 offene Stellen in der Branche.

Ungewiss sei aber, ob dies die Trendwende am Arbeitsmarkt markiere. "Noch ist schwer zu beurteilen, ob der Anstieg saisonal oder konjunkturell bedingt war", sagte Enkerts weiter. "Klar ist: Im Mai stagnierte der Stellenabbau erstmals. Damit wurde der dramatische Abwärtstrend gestoppt. Vielleicht haben wir damit die Talsohle erreicht." Die Zeitarbeit gilt als Konjunkturindikator für den Arbeitsmarkt.

Den Angaben nach sank die Zahl der Zeitarbeiter seit Beginn der Wirtschaftskrise um 37,5 Prozent auf 300 000 Beschäftigte im Mai.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%