Erwin Müller
Drogerie-König steigt bei Douglas ein

Der Drogeriemarkt-Unternehmer Erwin Müller steigt bei der Douglas-Holding ein. "Ich erwerbe tatsächlich seit einiger Zeit Douglas-Aktien", sagte Müller dem Nachrichtenmagazin "Focus".
  • 0

HB MÜNCHEN. Er halte bereits drei Prozent und werde auf jeden Fall weiter kaufen. "Die Investition in die Douglas-Aktie sehe ich für mich bereits als zweites Standbein." Die Frage, ob er auch hinter den 14 Prozent stecke, die eine Schweizer Bank aufgekauft habe, wollte Müller nicht beantworten.

Zur Douglas-Holding gehören neben den Douglas-Parfümerien die Thalia-Buchhandlungen, die Christ-Juweliergeschäfte, die Modehäuser AppelrathCüpper und die Süßwarenfachgeschäfte Hussel. "Gemeinsamer Einkauf und Logistik brächten beiden Unternehmen große Kostenvorteile", sagte Müller zu seinem Engagement. So könnte zum Beispiel seine Firma künftig die Douglas-Filialen beliefern.

Trotz Wirtschaftskrise werde die Drogeriemarktkette Müller in diesem Geschäftsjahr um 6 bis 8 Prozent auf 2,8 Mrd. Euro Umsatz wachsen, sagte der 77-jährige Unternehmer. Zudem gehe die Expansion weiter: Er wolle jedes Jahr europaweit 50 neue Filialen eröffnen. Doch müssten die Einwohnerzahl der Stadt und die Lage stimmen: "1.200 Quadratmeter Ladenfläche sind das Minimum", sagte Müller. "Bemerkt allerdings jemand, der Müller will da unbedingt hin, wird es gleich teurer. Ich muss nicht um jeden Preis wachsen."

Kommentare zu " Erwin Müller: Drogerie-König steigt bei Douglas ein"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%