Europäischer Branchenprimus rechnet mit deutlichem Anstieg
Air France-KLM verdoppelt Gewinn

Europas größte Fluggesellschaft Air France-KLM hat in ihrem ersten Geschäftsquartal dank der Erholung in der Reisebranche ihren Gewinn mehr als verdoppelt.

HB PARIS. Europas größte Fluggesellschaft Air France-KLM hat in ihrem ersten Geschäftsquartal nach der Fusion ihren Gewinn mehr als verdoppelt. Ausschlaggebend dafür war das Ende der Luftfahrt- und Reisekrise, aber auch Einmaleffekte in Folge der Fusion. Belastet wurde die Bilanz für die Monate April bis Juni allerdings durch die hohen Ölpreise.

Vor Steuern und Abschreibungen sei im Quartal (per Ende Juni) ein Gewinn von 95 Millionen Euro erzielt worden, teilte die aus dem Zusammenschluss der französischen Air France und der niederländischen KLM entstandene Fluggesellschaft am Donnerstag in Paris mit. Die bereits vor einem Jahr beschlossene Fusion war erst im Mai diesen Jahres vollzogen worden, so dass jetzt erstmals Quartalszahlen für den nach Umsatz auch weltweit größten Luftfahrtkonzern vorgelegt wurden.

Seite 1:

Air France-KLM verdoppelt Gewinn

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%