Eurostat
Einzelhandelsumsatz klettert überraschend

Seit langem befürchten Experten, dass der Konsum ähnlich stark einbricht, wie es die Schwere der Wirtschaftskrise eigentlich erwarten lassen würde. Doch nun kommen erneut positive Meldungen von der Statistikfront: Die Umsätze im Einzelhandel der Eurozone sind im April überraschend gestiegen.

HB LUXEMBURG. Auf Monatssicht seien die Umsätze um 0,2 Prozent geklettert, teilte die europäische Statistikbehörde Eurostat am Donnerstag in Luxemburg mit. Volkswirte hatten indes ein Minus von 0,2 Prozent erwartet. Darüber hinaus wurde der Umsatzrückgang im Vormonat mit 0,1 Prozent geringer als bislang (0,6 Prozent) ausgewiesen.

Auf Jahressicht gaben die Umsätze zwar weiter nach, allerdings stagnierte die Talfahrt. So sanken die Umsätze im April wie im Vormonat um 2,3 Prozent. Der Wert des Vormonats wurde dabei von minus 4,2 Prozent nach oben revidiert. Volkswirte hatten für April mit einer ungünstigeren Entwicklung von minus 3,1 Prozent gerechnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%