Ex-Börsenchef soll 10 Millionen Euro als Abfindung kassiert haben
Seifert-Sturz ruft BaFin auf den Plan

Die Finanzaufsicht BaFin untersucht, ob sich die Hedge-Fonds bei ihrem Einstieg bei der Deutschen Börse abgesprochen haben und deshalb ein Pflichtangebot für die übrigen Aktionäre vorlegen müssen.

HB FRANKFURT. „Nach der Entwicklung der letzten Wochen prüft die BaFin, ob es Anhaltspunkte für ein Acting in Concert gibt“, sagte der Präsident der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Jochen Sanio laut einem am Donnerstag verbreiteten Vorabbericht des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“.

Dabei solle geklärt werden, ob die Fonds, die zuletzt den Rückzug von Börsenchef Werner Seifert erzwangen, zusammen mehr als 30 % an dem Unternehmen hielten und bei dem Einstieg gemeinsam agierten. Sollte die Behörde dies feststellen, müsste diese Gruppe den übrigen Anteilseignern nach deutschem Recht ein Pflichtangebot für ihre Papiere machen.

Eine Sprecherin der Bafin bestätigte, die Prüfung habe erst kürzlich begonnen und könne „ein paar“ Wochen dauern. Damit ist unklar, ob die Entscheidung vor der wichtigen Hauptversammlung der Deutschen Börse am 25. Mai vorliegen wird.

Bundesfinanzminister Hans Eichel hat sich dem Bericht zufolge besorgt gezeigt, dass die Deutsche Börse von den Fonds zerschlagen werden könnte. “Das wäre ein herber Rückschlag für den Finanzplatz Frankfurt“, so der Minister. Derzeit überlege das Finanzministerium, das Wertpapiererwerbsgesetz zu verschärfen, um das gemeinsame Vorgehen von Investorengruppen künftig leichter zu verhindern.

Ex-Börsenchef Seifert erhält nach Zeitungsinformationen eine Abfindung in Höhe von zehn Millionen Euro. Diese Summe sei am Montag in einer spannungsgeladenen Aufsichtsratssitzung diskutiert worden, berichtet die „Financial Times“ („FT“/Donnerstagsausgabe) unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Kreise. Ein Sprecher der Deutschen Börse wollte den Bericht weder bestätigen noch dementieren. Die Höhe einzelner Abfindungen würden grundsätzlich nicht veröffentlicht.

Seite 1:

Seifert-Sturz ruft BaFin auf den Plan

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%