Expansion auf dem Billigflugmarkt
Ryanair sucht weitere Basisflughäfen

Die größte europäische Billigfluglinie Ryanair ist auf der Suche nach zwei weiteren Basisflughäfen in Europa. Nach Angaben der deutschen Ryanair-Vertriebschefin Caroline Baldwin denkt das Unternehmen dabei auch an eine weiteren Start- und Landebasis in Deutschland.

HB HAMBURG. Die irische Fluggesellschaft, die neben ihrer Start- und Landebasis auf dem Flughafen Frankfurt-Hahn (Hunsrück) noch an sieben weiteren regionalen Flughäfen präsent ist, sieht in Deutschland trotz der zahlreichen Anbieter noch Expansionsmöglichkeiten.



Der Preisdruck sei hoch, hieß es jedoch weiter. Ryanair hatte in den vergangenen Monaten wiederholt erklärt, dass die Preise in diesem Jahr im Billigflugmarkt weiter sinken würden.



„Der deutsche Markt ist aber noch nicht so ausgereizt wie in Großbritannien oder in den USA“, sagte Baldwin anlässlich der Beförderung des achtmillionsten Passagiers aus Deutschland. Ryanair war im Frühjahr 1999 von Hahn aus erstmals in Deutschland gestartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%