Expansion in weitere Geschäftsbereiche geplant: Amadeus kann Gewinn 2004 deutlich erhöhen

Expansion in weitere Geschäftsbereiche geplant
Amadeus kann Gewinn 2004 deutlich erhöhen

Die weltweite Erholung in der Luftfahrt und im Tourismus hat Europas führender Reservierungsfirma Amadeus im vergangenen Jahr höhere Einnahmen und fast 30 Prozent mehr Gewinn eingebracht.

rtr MADRID. Weltweit wickelte Amadeus nach Angaben vom Donnerstag 454,1 Mill. Buchungen ab, 7,6 Prozent mehr als 2003. Der Umsatz stieg um 6,6 Prozent erstmals auf gut zwei Mrd. Euro. Der Reingewinn habe sich infolge zusätzlicher Sparmaßnahmen überdurchschnittlich 29,9 Prozent auf 208 (Vorjahr: 160) Mill. Euro erhöht, teilte das Unternehmen in Madrid mit. Besonders im arabischen Raum, in Afrika und in Osteuropa habe Amadeus starke Buchungszuwächse erzielt.

Für den deutschen Markt wies Amadeus keine konkreten Zahlen aus. Deutschland-Chef Holger Taubmann hatte im Januar erklärt, trotz rückläufiger Umsätze habe sich das Ergebnis verbessert. Bei Flugbuchungen hat Amadeus in Deutschland eigenen Angaben zufolge einen Marktanteil von 80 Prozent. Neben dem Reservierungs-Kerngeschäft wolle Amadeus stärker in andere Bereiche expandieren und zum Beispiel verstärkt Informationstechnik-Systeme für Luftfahrtunternehmen anbieten, sagte Amadeus-Chef Jose Antonio Tazon. Amadeus bemüht sich bereits seit längerem um einen Großauftrag der Deutschen Lufthansa.

Die Buchungsfirma soll demnächst im Zuge einer Übernahme durch Finanzinvestoren von der Börse genommen werden. Die bisherigen Hauptaktionäre Lufthansa, Air France-KLM und Iberia wollen sich an der neuen Muttergesellschaft wieder beteiligen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%