Expansion Lufthansa fliegt auf Lateinamerika

Die Lufthansa will auf dem schnell wachsenden lateinamerikanischen Markt stärker Fuß fassen. Dazu kooperiert sie mit einer kolumbianischen Fluggesellschaft. Die Kooperation soll ein „Meilenstein“ sein.
Kommentieren

HB FRANKFURT. Die größte deutsche Airline kooperiert künftig mit der kolumbianischen Fluggesellschaft Avianca, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. Beide Firmen wollen auf einigen Strecken gemeinsame Flugnummern anbieten. Später soll die Zusammenarbeit auf internationale und südamerikanische Strecken der kolumbianschen Airline und auf einige Europaverbindungen der Lufthansa ab Madrid und Barcelona ausgeweitet werden.

Mit der Allianz rüstet sich die Lufthansa für einen verschärften Wettbewerb im lateinamerianischen Markt. Dort ist die spanische Airline Iberia stark vertreten, die gerade mit British Airways fusioniert. Zudem schließen sich die chilenische LAN und die brasilianische TAM zusammen. Ob die beiden Airlines dann in die Star Alliance von Lufthansa eintreten - wo TAM schon derzeit Mitglied ist - oder zum Konkurrenznetz Oneworld wechseln, ist offen.

Die Kooperation mit den Kolumbianern sei ein "Meilenstein" beim Aufbau des Flugangebots mit Partnern, sagte Lufthansa-Vorstandsmitglied Stefan Lauer. "Südamerika liegt bei der Entwicklung unseres Streckennetzes im Fokus.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

Mehr zu: Expansion - Lufthansa fliegt auf Lateinamerika

0 Kommentare zu "Expansion: Lufthansa fliegt auf Lateinamerika"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%