Fernbusanbieter Flixbus steigert Fahrgastzahl auf 40 Millionen

Flixbus konnte seine Fahrgastzahlen im vergangenen Jahr steigern. Der deutsche Fernbusanbieter beförderte 2017 zehn Millionen Passagiere mehr als im Vorjahr – und baut damit seine Monopolstellung weiter aus.
Kommentieren
Der Marktführer deckt rund 94 Prozent des deutschen Fernbusmarktes ab. Quelle: Reuters
Flixbus

Der Marktführer deckt rund 94 Prozent des deutschen Fernbusmarktes ab.

(Foto: Reuters)

BerlinDer deutsche Fernbusanbieter Flixbus hat seine Fahrgastzahlen im vergangenen Jahr deutlich gesteigert. Europaweit unternahmen die Kunden 40 Millionen Fahrten in den grünen Bussen, wie Flixbus am Dienstag mitteilte. Im Vorjahr waren es 30 Millionen. Mehr als die Hälfte seines Geschäfts macht Flixbus in Deutschland, Angaben zu einzelnen Ländern gab es am Dienstag aber nicht.

Flixbus deckt 94 Prozent des deutschen Fernbusmarktes ab. Bei allen Anbietern wurden 2016 in Deutschland rund 24 Millionen Fahrgäste gezählt. Branchenweite Zahlen für 2017 gibt es noch nicht.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Fernbusanbieter: Flixbus steigert Fahrgastzahl auf 40 Millionen"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%