Fielmann
Konjunktur beschert Optikerkette Gewinnplus

Gute Zahlen bei Fielmann: Im Sommerquartal konnte das Optikerunternehmen seinen Gewinn ordentlich steigern. Das Familienunternehmen profitierte dabei von der generell guten Konjunkturlage.
  • 1

HamburgFielmann hat den Gewinn im Sommerquartal kräftig gesteigert. Im Zeitraum Juli bis September seien 1,92 Millionen Sehhilfen verkauft worden, knapp zwei Prozent mehr als vor Jahresfrist, teilte Deutschlands führende Optikerkette am Donnerstag mit. Der Vorsteuergewinn kletterte um fast 17 Prozent auf 71 Millionen Euro, der Nettogewinn legte auf knapp 51 Millionen zu - etwas mehr als Analysten erwartet hatten. Dem börsennotierten Familienunternehmen kam dabei die Kauflust der Verbraucher während der Sommermonate zugute.

Fielmann profitiert schon seit geraumer Zeit davon, dass die Kundschaft mehr teure Gleitsichtbrillen kauft, an denen sich mehr verdienen lässt. Für das laufende Geschäftsjahr bekräftigte Unternehmenschef Günther Fielmann seine Ziele, blieb dabei aber unkonkret: „Für 2014 erwarten wir weiterhin einen positiven Geschäftsverlauf“.

Der Konzern baut sein Geschäft schon seit Jahren aus und steigert seinen Marktanteil. Dabei profitiert der Konzern von seiner Einkaufsmacht, durch die er Brillen und Gläser günstiger erhält als kleinere Optikerunternehmen. Ende September betrieb Fielmann mit mehr als 16.700 Mitarbeitern 681 Niederlassungen, sieben mehr als vor einem Jahr.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Fielmann: Konjunktur beschert Optikerkette Gewinnplus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Bitte sauber die Wörter zuordnen. Die Konjunktur ist das Ergebnis in einer Volkswirtschaft und hat mit dem Gewinn eines Unternehmens erst einmal nichts zu tun.
    Die Nachfrage bzw. die Kostenreduzierung beschert dem Unternehmen einen Gewinnplus. Konjunktur ist ein Volkswirtschaftlicher Begriff und gehört nicht in die Betriebswirtschaft. Es kann die Konjunktur im Land gut laufen aber wenn keiner Schneebesen nachfragt, dann kann die Konjunktur noch so gut sein...der Geinneinbruch ist dann gegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%