Finanzinvestor TDR will französische Algeco ausbauen
Tui verkauft Hersteller von Wohncontainern

Europas größter Touristikkonzern Tui hat sich wie geplant von seiner rund 67-prozentigen Beteiligung an dem französischen Wohncontainer-Hersteller Algeco getrennt. Käufer sei der englische Finanzinvestor TDR Capital.

HB FRANKFURT. Für die 3,2 Mill. Aktien an Algeco sei ein Preis von 320 Mill. Euro erzielt worden, teilte Tui mit. Tui-Aufsichtsrat und Kartellbehörden müssen der Transaktion noch zustimmen.

Das Geschäft soll bis September über die Bühne gehen. Der ehemalige Preussag-Konzern gibt zurzeit in einer Serie von Desinvestitionen sämtliche nicht-touristischen Aktivitäten auf. Im Herbst will er seine ertragsstarke Reederei Hapag-Lloyd an die Börse bringen. Zuvor plant er noch den Verkauf der VTG AG, einem führenden europäischen Güterwagenvermieter. Als potenzieller Interessent gilt in Branchenkreisen die Deutsche Bahn AG, bei der Tui-Chef Michael Frenzel Aufsichtsratsvorsitzender ist.

TDR Capital will mit Algeco auf Expansionskurs gehen, sagte TDR- Mitbegründer und Finanzchef Stephen Robertson dem Handelsblatt. Auch Zukäufe seien nicht ausgeschlossen, in diesem Jahr allerdings eher unwahrscheinlich. TDR ist ein 2002 gegründetes Private-Equity- Haus. Die Firma machte voriges Jahr durch den Kauf von Pizza Express von sich Reden. Sie brachte auch den Freizeitpark-Betreiber Center Parcs an die Börse. Für ihre aktuellen Fonds seien 500 Mill. Euro eingesammelt, sagte Robertson.

TDR ist auf den gehobenen Mittelstand fokussiert und beschränkt sich mit einem kleineren Management-Team auf wenige Transaktionen meist in Großbritannien, Deutschland und Frankreich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%