Flächendecked präsent
Douglas stärkt Standbein in der Schweiz

Der Handelskonzern Douglas hat in der Schweiz über die Tochtergesellschaft Thalia die Buchhandlung „Zur alten Post“ (ZAP) übernommen. ZAP betreibt fünf Standorte im Schweizer Kanton Wallis, hieß es am Mittwoch.

HB HAGEN. ZAP betreibe fünf Standorte im Schweizer Kanton Wallis mit einer durchschnittlichen Filialgröße von 300 Quadratmetern und habe 2002 netto 11 Mill. Schweizer Franken umgesetzt, teilte Douglas am Mittwoch mit. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Damit sei die Thalia-Gruppe in der Schweiz mit 15 Buchhandlungen nahezu flächendeckend präsent und habe ihre Marktführerschaft ausgebaut. Insgesamt verfügt die Thalia-Gruppe den Angaben zufolge bis zum Jahresende über 110 Buchhandlungen mit einem voraussichtlichen Jahresumsatz von 350 Mill. Euro. Douglas hält 75 Prozent an Thalia, die im vergangenen Jahr 303 Mill. Euro umsetzte und einen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von 13,7 Mill. Euro erzielte.

Die im Mittelwerteindex MDax gelisteten Douglas-Aktien verloren am Vormittag in einem freundlichen Gesamtmarkt 1,2 Prozent auf 24,21 Euro. Analysten der Investmentbank UBS hatten zuvor die Aktien des Einzelhandelskonzerns auf „Neutral“ von „Buy“ zurückgestuft. Die Zurückstufung der Douglas-Aktien begründeten die UBS-Analysten mit der starken Entwicklung der Anteilsscheine in jüngster Zeit. Das Kursziel bleibe bei 26 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%