Fleischkonzern Tönnies expandiert
Mehr Rippchen für die USA

Der deutsche Fleischkonzern Tönnies wird nun auch in die USA Rippchen und Co. liefern. Wegen des Einfuhrverbots in Russland baut Tönnies sein Engagement in anderen Ländern aus – vor allem in China.
  • 1

BielefeldDer größte deutsche Fleischkonzern Tönnies will den US-Lebensmittelmarkt erobern. Tönnies sei „richtig stolz“ darauf, in der vergangenen Woche die Zulassung für den US-Markt erhalten zu haben, sagte Konzernchef Clemens Tönnies dem „Westfalen-Blatt“ (Freitagsausgabe). Tönnies werde Schweinefleisch in die USA exportieren und habe dort gute Marktchancen. „In den USA brauchen sie Fleisch für Barbecue, vor allem Rippchen.“ Es gebe bei diesen Artikeln eine Unterversorgung. „Davon haben wir große Mengen und die werden wir dorthin exportieren.“

Tönnies behalte aber auch Russland trotz des aktuellen Einfuhrverbots für Fleisch im Blick, auch wegen der dort laufenden Aktivitäten zum Aufbau von Schweinemastbetrieben und Schlachthöfen. „Wir entwickeln uns zum größten Lebendschweineproduzenten Russlands“, sagte der Konzernchef dem „Westfalen-Blatt“. Zwölf Schweinefarmen seien bereits in Betrieb, vier weitere im Aufbau. Zudem liefen die Planungen für den Bau eines Schlachthofes.

Wegen des seit Jahresanfang geltenden Einfuhrverbots in Russland baut der Fleischkonzern Tönnies zufolge aber auch das Geschäft mit China weiter aus. Die Volksrepublik habe sich zum wichtigsten Exportmarkt für das Unternehmen entwickelt. „Wir haben Rekordverladungen nach China, die monatlich steigen“, sagte Tönnies.

afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Fleischkonzern Tönnies expandiert: Mehr Rippchen für die USA"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Tönnies ... gab es da nicht in der Vergangenheit Berichte von Gammelfleisch?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%