Flüge ab Köln: Ryanair attackiert Germanwings

Flüge ab Köln
Ryanair attackiert Germanwings

Ryanair will ab Oktober mit einer Maschine am Germanwings „Drehkreuz“ Köln/Bonn abfliegen. Insgesamt acht Ziele in Europa sollen angeflogen werden. Ein deutliches Signal an die Billigtochter der Lufthansa.
  • 1

FrankfurtRyanair eröffnet im Herbst in Köln eine neue Basis und macht der Lufthansa -Billigtochter Germanwings damit stärker Konkurrenz. Ryanair werde ab Oktober ein Flugzeug am Airport Köln/Bonn stationieren und fünf neue Verbindungen anbieten, teilte die irische Fluglinie am Donnerstag mit. Ziele seien Dublin, London Stansted, Madrid, Riga und Rom Ciampino. Insgesamt fliege Ryanair damit von Köln aus künftig acht Ziele an und werde 700.000 Passagiere im Jahr transportieren. Die Expansion, für die das Unternehmen 90 Millionen Dollar ausgebe, sichere 700 Jobs an dem Flughafen.

Mit dem Schritt legen sich die Iren direkt mit der Lufthansa an. Die Kranich-Airline hat Köln-Bonn zum Drehkreuz für ihren Ableger Germanwings ausgebaut. Ryanair ändert derzeit das Geschäftsmodell und nimmt neben abgelegenen Airports wie Hahn oder Weeze verstärkt Flughäfen in der Nähe großer Städte ins Programm, wie etwa Brüssel oder Rom. Damit sollen vor allem Geschäftsreisende gelockt werden, die mehr Geld für Flüge ausgeben.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Flüge ab Köln: Ryanair attackiert Germanwings"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Ryanair ist nicht wirklich billig, wenn man die absurden Zuschläge für alles und jedes einrechnet.

    Seriöse Billigflieger wie Germanwings und EasyJet können da eigentlich ganz entspannt sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%