Fluggesellschaft
British-Airways-Mutter will Lufthansa-Tochter kaufen

Die Lufthansa steht unmittelbar vor dem Verkauf ihrer Tochter BMI. Käufer IAG, Mutterkonzern von British Airways, hat vor allem die Landerechte für London-Heathrow im Auge. Doch es warten kartellrechtliche Hürden.
  • 0

FrankfurtNach monatelanger Suche hat die Lufthansa einen Käufer für ihre britische Fluglinie British Midland (BMI) gefunden. Die Muttergesellschaft von British Airways und Iberia, IAG , habe eine Grundsatzvereinbarung über die Übernahme von BMI unterzeichnet, teilte die Lufthansa am Freitag mit. Der Kaufvertrag solle in den nächsten Wochen unterschrieben werden. Nach der kartellrechtlichen Freigabe - die EU-Kommission wurde bereits kontaktiert - soll der Verkauf im ersten Quartal 2012 unter Dach und Fach sein.

„IAG bietet BMI die besten Chancen für die Zukunft“, sagte ein Lufthansa-Sprecher. Und die Lufthansa verbessere mit dem Verkauf von BMI ihre Profitabilität - die Tochter ist ein großer Bremsklotz für die deutsche Airline. BMI hat in den ersten neun Monaten des Jahres bei einem Umsatz von 658 Millionen Euro einen Verlust von 154 Millionen Euro angehäuft.

BMI ist auf den britischen Markt fokussiert und passt daher nicht in das Streckennetz der Lufthansa. Zudem bietet die Gesellschaft viele Verbindungen in die nordafrikanische Länder an. Dieses Geschäft brach jedoch wegen der Unruhen in der Region ein.

An BMI war auch Virgin Atlantic interessiert gewesen. Die Fluggesellschaft hatte aber laut Verhandlungskreisen Probleme, eine Finanzierung oder einen Partner zu finden. Neben Virgin und IAG, die aus dem Zusammenschluss von British Airways mit der spanischen Iberia hervorgegangen war, gab es eine Handvoll Bieter für die BMI. Vor allem die Slots auf Europas größtem Flughafen London-Heathrow gelten als attraktiv.

An der Börse reagiert die Anleger verhalten auf den Deal. Die Lufthansa-Aktie verlor 0,4 Prozent auf 10,32 Euro.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Fluggesellschaft : British-Airways-Mutter will Lufthansa-Tochter kaufen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%