Fluggesellschaft LOT
Polnische „Dreamliner“ fliegen im Juni

Die Fluggesellschaft LOT aus Polen setzt derzeit als einzige in Europa den „Dreamliner“ von Boeing ein. Nach der Pannenserie der Flugzeuge werden diese jetzt umgerüstet.
  • 0

WarschauDie polnische Fluggesellschaft LOT will von Juni an wieder ihre „Dreamliner“-Maschinen einsetzen. Unternehmenschef Sebastian Mikosz kündigte am Montag an, im Mai erhalte LOT vom US-Hersteller Boeing die dritte 787 mit dem neuen Batteriesystem. Die beiden anderen Flugzeuge der „Dreamliner“-Flotte sollen im äthiopischen Addis Abeba mit dem neuen Batteriesystem ausgestattet werden.

„Wir hoffen, dass es in den nächsten Tagen zu einer Entscheidung der europäischen Flugaufsicht kommt“, sagte Mikosz. Die US-Luftfahrtbehörde FAA hatte am Freitag die neue Batteriekonstruktion für den „Dreamliner“ genehmigt. Nach drei Monaten Zwangspause aufgrund gravierender Batterieprobleme kann Boeings neuer Starflieger somit bald wieder abheben.

LOT ist bisher die einzige europäischen Fluggesellschaft, die „Dreamliner“ in ihrer Flotte hat. Zwei weitere Flugzeuge des Typs sollen bis Ende August geliefert werden.

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Fluggesellschaft LOT: Polnische „Dreamliner“ fliegen im Juni"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%