Fluggesellschaft Tap

900 portugiesische Piloten streiken

Die Fluggesellschaft Tap hat die meisten ihrer Flüge am Samstag abgesagt. Rund 900 Piloten haben angekündigt, 24 Stunden lang zu streiken. Sie wehren sich gegen die Verschlechterung der Arbeitsbedingungen.
Kommentieren
Rund 900 Piloten der portugiesischen Fluggesellschaft TAP werden am Samstag nicht in ihren Cockpits sitzen. Quelle: dpa

Rund 900 Piloten der portugiesischen Fluggesellschaft TAP werden am Samstag nicht in ihren Cockpits sitzen.

(Foto: dpa)

LissabonKnapp 900 Piloten der portugiesischen Fluggesellschaft Tap legen am Samstag für 24 Stunden ihre Arbeit nieder. Sie demonstrieren damit mitten in der Hauptreisezeit gegen eine Verschlechterung der Arbeitsbedingungen im Zuge der geplanten Privatisierung der staatlichen Fluglinie, wie die Pilotengewerkschaft Sindicato dos Pilotos da Aviação Civil am Freitag erklärte.

Tap transportiert im August täglich rund 42.000 Passagiere. Während des Ausstands hoffe die Fluggesellschaft darauf, dass trotzdem knapp 150 Flugzeuge abheben könnten, teilte Tap am Freitag mit. 25.000 Passagiere hätten ihre Flüge bereits umgebucht.

  • ap
Startseite

0 Kommentare zu "Fluggesellschaft Tap: 900 portugiesische Piloten streiken"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%